nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
112546
So gesehen...

zeige: Galerie | Übersicht

So gesehen...
Es gibt abertausende von Metallern auf der Welt. Somit gibt es auch genauso viele Meinungen. Jeder hat seinen eigenen Standpunkt und sieht Dies oder Das aus einer anderen Sparte.
Hier werden Meinungen vertreten und darüber diskutiert...
Wohlgemerkt: "diskutiert" - nicht "beleidigt" oder "diskriminiert"!! Jeder hat SEINE Meinung...




COUNTER STRIKE vs. HEAVY METAL


Ihr versteht nicht, auf was ich hinaus will? So sind Einleitungen manchmal, insbesondere diese hier. Der Grund ist der Artikel selbst, denn mit diesem begebe ich mich von vorneherein auf dünnes Eis. Dünn, weil dieses Thema ein weitaus grösseres schneidet und damit für viele als überflüssig erscheint. Für mich jedoch keinesfalls überflüssig. Ich bin nämlich der festen überzeugung, dass der Heavy Metal nur knapp einer grossen [b]öffentlichen Diskussion[/b] entgangen ist!

Aber ich fange mal von vorn an, ganz von vorn...



Seite wählen:
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 || nächste->>




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by JLaW am 25.05.2005 - 14:04
Holla,

was wäre eigentlich gewesen, wenn unsere versammelten Staatsschützer KEIN "Killerspiel" gefunden hätten............ und Daddy keine Waffen gehabt hätte...........

Da hätte sich die ganze Bande von ganz oben bis ganz unten mal richtig selbst an die Spürnasen fassen und nach den wahren Ursachen suchen müssen, das wäre gewesen.

Bis jetzt ist ja in solchen Fällen immer noch irgend etwas gefunden worden bzw muß was gefunden werden; ist nur eine Frage der Zeit, bis unsere Musik und damit wir auch dran sind. Ich werde mir aber von niemandem verbieten lassen was ich höre, sehe, rieche, schmecke, lese, mit wem ich rede, was ich sage...... SCHON GAR NICHT VON "Menschen", die eine Tat die so viel Leid und Verzweiflung nicht nur über die nächsten Angehörigen gebracht hat, damit erklären, dass meine persönliche Freiheit zu groß ist. Ich sag' euch zum hundersten Mal den Kampf an, ihr Arschgeigen, und meine Waffen werden weiterhin die Musik und der Aufrechte Gang sein. F.y.Schäuble und deine Bande

by black-shadow am 01.05.2009 - 06:27
Sers Metal Gemeinde,
ja auf das habe ich auch gewartet,das Metal ein Faktor sein soll für den Amoklauf.Auf so manchen Seiten wurde ja der Amoklauf in Kauhajoki (Finnland) von Pekka-Eric Auvinen auch vermerkt,das er Heavy Metal hörte.Ich hoffe das nicht noch mehr Klischee's auftauchen,die unser eins in ein Negatives Licht rücken.Ich weiß jedenfalls das ich dem Metal treu bleib und mir völlig gleich,was andere von sich geben.So mancher Diskusion darüber,wie böse doch Metal ist,muss ich einem Grinsen auflegen :devil:
So denn,
Metalische Greets

Blacky