nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6394350
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Break Down A Venue - My True North (EP) - Review

Mit “My True North” legen die aus Stuttgart stammenden BREAK DOWN A VENUE bereits ihre zweite EP vor.
Warum sie nicht gleich ein komplettes Full-Length Album veröffentlichten, entzieht sich zwar meiner Kenntnis, denn immerhin sind auf dieser EP auch schon 6 Stücke (5 vollwertige Tracks + 1 Outro) enthalten.
 Da wäre es sicherlich ein leichtes gewesen, noch 3-4 Songs mehr drauf zupacken.
Wie dem auch sei, die neuen Tracks beweisen jedoch eindrucksvoll, dass die Band sich ernsthafte Gedanken macht, ihren eigenen Stil zu kreieren.

 

Das Sextett, welches sich auf Female/Male Vocals eingeschossen hat, macht es in der Tat richtig, um gerade das jüngere Publikum in ihren Bann zu ziehen, was offensichtlich gut zu funktionieren scheint, denn BDAV kann mit einer mehr als ordentlichen Fanbase glänzen, die dafür sorgt, dass die Band in aller Munde bleibt.
Das neue Material kommt satt produziert und knackig daher und besticht durch die cleanen Vocals von Sängerin Nyves, sowie den Shouts von Robin, der es durchaus draufhat, dementsprechende Akzente zu setzen, auch wenn die beiden gerne noch etwas variabler mit ihren Stimmen umgehen hätten dürfen.
Aber diese kleine Kritik nur so am Rande, denn egal für welchen Song man sich auf „My True North“ entscheidet, ständig wird einem quasi mit Anlauf in die Fresse getreten.
Solchermaßen kann man sich den Titelsong „My True North“, sowie „An Epilogue“, „Shades Of Memory“, „Guilty Crown“, „Fragments“ und auch das abschließende Outro „Pathway“ bedenkenlos am Stück zu Gemüte führen, ohne dass irgendwie Langeweile aufkommen wird.

 

Ich finde BREAK DOWN A VENUE sind auf einem guten Weg und machen ihr Ding genau richtig, denn die EP hat Biss, ist sehr gut produziert, was wohl nicht zuletzt an den dafür gebuchten Pitchback Studios gelegen haben dürfte, in denen schon so manche Combo einen überzeugenden Longplayer einspielte und auch die Eingängigkeit der einzelnen Songs ist nicht unwichtig, erwähnt zu werden.
Nächstes Mal dann aber bitte mit einem vollwertigen Album am Start sein!

 

Note: 2

 




Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch