nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1204910
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


BOOZED - One Mile, one Interview


Horrace: "Servus Markus! Ich gebe zu, Ich kenne Euch erst seit einigen Monaten. Heisst das nun, dass ich mich zu wenig informiert habe, was die Szene angeht, oder seht Ihr mir das nach?"

Markus: "Kein Problem, mit ein bisschen Glück stolpert man nicht zwangsläufig über uns. Es ist andererseits aber auch nicht schwer, uns zu kennen, wenn man gern Rock'n'Roll aus Deutschland hört.
Horrace: "Was hälst Du denn davon, dass ausgerechnet Heavy-Metal-Heaven Euch interviewen will?


Markus: "Dazu habe ich bisher keine Meinung, ich hör nämlich auch jetzt gerade zum ersten Mal davon.
Horrace: "Wird also Zeit, uns gegenseitig ein wenig mehr kennen zu lernen. Seid ihr denn überhaupt online unterwegs? Oder wird, als Beispiel, Eure MySpace-Seite von einem Dritten verwaltet?"

Markus: "Die Seite wird zwar von Alex, unserem Webmaster und Manager betreut, aber wir sind auch mal online, um zu sehen, was so los ist.
Horrace: "Ihr werdet wohl bald in der ganzen Republik bekannt sein...!?"

Markus: "Mit ein bisschen Glück klappt das vielleicht.
Horrace: "Hat denn der Name BOOZED eine Bedeutung?"

Markus: "Boozed bedeutet in etwa besoffen oder allgemein zugedröhnt. Mit 15 fanden wir den Namen sehr cool. Mittlerweile ist es leider etwas zu spät, um ihn zu ändern. Jetzt haben wir dieses Alkiwort am Arsch. So kann's gehen.
Horrace: "Ich sollte mich also in meinem hohen Alter mehr mit Jugendsprache beschäftigen, was? Apropos Alter! Stört's jemanden, dass Ihr noch so jung seid?"

Markus: "Nee. Und die Mädels stehen drauf.
Horrace: "Was unter anderem wohl das wichtigste ist... Bin sehr erstaunt, dass Ihr in den vergangenen Jahren bereits so viele Veröffentlichungen und Shows hattet. Wie kommt das, dass eine relativ junge Band so viel am Start hat? Hab Ihr nichts anderes zu tun?" :zwinker:

Markus: "Doch, wir machen alle noch einiges nebenbei. Studieren, arbeiten... Es ist teilweise etwas stressig, alles gleichzeitig zu machen, aber der Spaßfaktor hat immer überwogen. Konzerte spielen und Platten aufnehmen schockt halt. Dafür nehmen wir uns einfach Zeit.
Horrace: "Wenn ich mich recht entsinne, las ich mal was von Coverband, was Euch angeht!?"

Markus: "Ja, wir haben als AC/DC Coverband angefangen. Allerdings ging's schon nach kurzer Zeit mit eigenen Sachen los, so dass wir bisher nie einen AC/DC Song live gespielt haben.

Horrace: "Aber zumindest habt Ihr ja das Plattencover von "Highway To Hell" gecovert! Ist das nicht "Gotteslästerung"?" :zwinker:

Markus: "Das war die Idee von einem Japaner... Fanden wir witzig. Außerdem sind Heiligtümer doch dazu da, um sie zu schänden! Was nicht heißen soll, dass ich mich über AC/DC lustig machen will, die sind schon seit 10 Jahren meine Lieblingsband.



Horrace: "Nur zu, ist auch meine Meinung! Mittlerweile seid Ihr recht eigenständig! Lasst Ihr Euch dennoch gerne von anderen Bands beeinflussen?


Markus: "Danke, das hören wir selten! Die Einflüsse von anderen Bands kommen automatisch dazu, ich denke, man hört Gluecifer, AC/DC, Hellacopters... Wenn jemand da Parallelen feststellt, empfinde ich das immer als Kompliment. Klar macht es Spaß, ein wenig so zu klingen wie die eigenen Idole, die haben uns schließlich auf die Idee gebracht, selbst diese Art von Musik zu spielen.
Horrace: "Was die Vergleiche angeht - Deine Stimme wird immer noch mit der von Biff Malibu (Cluecifer) verglichen?"

Markus: "Nee, das wird seltener. Ich finde den Vergleich auch irreführend, Mr Malibu klingt ganz anders als ich, vor allem um einiges besser.
Horrace: "Was ich ja sehr stark finde, ist die Tatsache, dass Ihr nicht nur in den letzten Jahren mit vielen namhaften Bands auf der Bühne gestanden habt, sondern auch Eure kommende Release-Party am 02.05.2009 in Osnabrück viele grosse Bands aufweist (The Quireboys, V8Wankers usw.). Ist das für Euch bereits "normal" oder wie empfindet Ihr das?"

Markus: "Es ist auf der einen Seite normal, weil wir schon mit vielen geilen Bands gespielt haben und zum Beispiel die Wankers schon seit Jahren kennen und schätzen. Trotzdem bedeutet es uns eine Menge, dass sich so starke Combos auf unserer Party aufschlagen.
Horrace: "Gibt es denn dann eine Band, mit der Du unbedingt noch auf Tour gehen willst, wenn Du könntest, oder ist das völlig egal?"

Markus: "Mir ist das ganz egal, solange die Band gut ist und cool drauf. Ich würde allerdings gerne mal für Rage Against The Machine eröffnen, dann könnte ich die umsonst sehen!
Horrace: "Habt Ihr besondere optische Reize (Bühnenelemente, Maskottchen usw.) auf der Bühne, oder reicht es einfach, BOOZED zu sehen? Womöglich habt Ihr gewisse Laufbahnen auf der Bühne einstudiert?"

Markus: "Es gibt ein paar Sachen, die man sich angewöhnt und mehr oder weniger immer macht, so wie beim Solo nach vorne gehen oder ein wenig tanzen. Wortwörtlich einstudiert ist aber nichts. An Gimmicks haben wir auch nichts dabei. Sobald wir viel Kohle haben, wird's aber sicher mal Pyros, gutes Licht und anderen fetzigen Scheiß geben.

Horrace: "Wie wäre es mit einer Schildkröte auf der Bühne?"

Markus: "Haben wir schon... Komm mal auf ein Konzert, dann sagst Du mir nachher, wer von uns die Schildkröte ist. Ist eigentlich nicht zu übersehen.
Horrace: "Oha, ertappt! Ich werde das also nachholen müssen! Kommen wir zu ein paar Stichworten. Du sagt einfach an, was Dir spontan dazu einfällt, okay? Fangen wir an mit der Stadt Bramsche"!

Markus: "Heimatstadt. Es wird gesoffen, weil sonst nichts los ist. Landschaftlich aber durchaus reizvoll.
Horrace: "Bon Scott"

Markus: "Bester Sänger aller Zeiten. Purer Rock'n'Roll.
Horrace: "Weird World Berlin"

Markus: "Booking Deluxe! Chrisi macht das klar.
Horrace: "Euer Song - Stop Your Revolution?"

Markus: "Anti-Politik-T-Shirt Song. Weg mit Che Guevara und erst recht mit White Power.
Horrace: "Johnny Cash"

Markus: "Weitaus cooler, als man denkt. Ich sing immer Johnny Cash-Nummern zum ersten Warmwerden am Morgen.
Horrace: "DSDS"

Markus: "Ganz großes Tennis. Meine Tante sagt, ich soll mitmachen, aber ich sehe im Fernsehen dick aus und bleib lieber beim Rock.
Horrace: "Rettungsversuche für Banken"

Markus: "Man sollte diese fetten Wichser über die Klinge springen lassen. Viel zu nett, die Angela.
Horrace: "Kannst Du Dich an ein ganz derbes Live-Erlebnis erinnern?"

Markus: "Ganz derbe waren die ersten Gigs in Bramsche, wenn die komplette Bühne voller Kids war und der Pogo alles an Equipment gefährdet hat, was die Jungs besaßen. Vor allem Poni mit seinen schönen Amps und Gitarren hat mächtig geschwitzt! Krass war auch eine Proberaumparty, die wir zusammen mit Dampfmaschine, damals noch Good Witch, in Osnabrück unter der kleinen Freiheit geschmissen haben. Alles rappelvoll, der Raum, die Leute und besonders ich. Bin getorkelt wie ein Seemann und kann mich an nichts Nennenswertes richtig erinnern. Spaß gemacht hat der Gig trotzdem.
Horrace: "Wenn es derb war, dann gab es sicher auch ein besonders tolles?"

Markus: "Die allererste Show mit den Hellacopters in Hamburg war der Wahnsinn. Das Publikum, der Sound - wir haben mit Abscheu gerechnet und sind richtig gefeiert worden. So geil kann es eigentlich nur sein, wenn man mit nichts rechnet. Es wird also immer schwieriger, solche Kicks zu bekommen.
Horrace: "Was erwartet den Fan in den nächsten Jahren von Euch? Mehr Live-Präsenz, oder womöglich sogar mehr Präsenz in den Medien?"

Markus: "Wir werden soviel live spielen, wie man uns lässt. Die Sache mit den Medien ist da leider etwas schwerer zu beeinflussen, aber unmöglich ist nichts. Ich drück uns die Daumen!
Horrace: "Ich Euch auch. Die Daumen also zum guten Schluss. Wir kommen, wie bei jedem unserer Inti's, zu einer obligatorischen Ecke! Hier kannst Du Grüße oder Ärger ablassen... Was Du willst!"

Markus: "Okay... Ich grüße alle coolen Leute, die dieses Interview lesen und besonders die, die uns kennen und auf unsere neue Platte warten. Die Scheibe wird übrigens One Mile heißen und Anfang Mai rauskommen. Ach so: Und natürlich ist die Scheiße fett. Ciao!
BOOZED auf MySpace!




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (2)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by AmazoneHMH am 03.03.2009 - 02:30
Aha! Jetzt wissen wirs! - Angela ist viel zu nett!
:zwinker:

Feines Interview, Totte! :respekt: