nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
2427518

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Basement Prophecy - Basement Prophecy

Michael Müller ehemals Srained, hat ein Projekt auf die Beine gestellt, das sich Basement Prophecy nennt!

Die Musik Richtung wurde ihm schnell klar, da er ein grosser Heavy Metal und Gitarren Fan ist.

Sämtliche Instrumente wurden von ihm selbst in seinem Homestudio eingespielt!

Damit wurde der Grundstein gelegt für Basement Prophecy.

 

Er hat viele Kontakte zu Musikern und konnte so für sein Projekt Frank Beck (Gamma Ray, Red Raven) und Tommy Laasch (Chinchilla) gewinnen. Somit war die Basis erschaffen, für ein aussergewöhnliches Projekt!

Vor mir liegt nun eine CD, von eben diesem Michael Müller sowie seinem Projekt „Basement Prophecy“.

 

Mit „We Are The Children“ beginnt die musikalische Reise. Die Vocals sind hier von Frank Beck (Gamma Ray) eingesungen.

Ein Wahnsinns Song mit absolutem Hit Potenzial. Ich meine damit einen Song, der für größeres bestimmt ist. „We are The Children“ legt eine gigantische Stimmung an den Tag. Der Song groovt und hat Tiefgang. Mit Frank Beck am Mikro wurde hier die perfekte Stimme gefunden

 

„Poison Mind“ treibt die Maschine an. Der Song geht sofort nach vorne los.

Die Vocals werden hier gesungen von Tommy Laasch (Chinchilla) Es rockt und rollt in allen Belangen. Ein richtiger Heavy Metal Song zum mitstampfen.

Basement Prophecy rocken amtlich, Freunde!

Hier ist ein ordentliches handgemachtes Werk entstanden. Es packt dich, das Feuer ist entfacht, nach diesem Song.

 

„More“ schlägt in dieselbe Kerbe wie „Poison Mind“. Treibender, tighter, groovender und frischer Heavy Metal.

Die Songs haben einen hohen Wiedererkennungswert. „Basement Prophecy“ wird noch für viel Furore sorgen, soviel ist sicher.

 

„Merciful Fate“ ist ein epischer Song mit viel Tiefgang. Die Musik von „Basement Prophecy“ versprüht Energie ohne Ende. Man spürt förmlich die Lust die Hörer zu rocken

Die CD mit diesen fünf Songs holt dich ab und nimmt dich mit auf die Reise von Michael Müller.“Hier bin ich und habe etwas zu hören für euch, genießt es“, höre ich ihn förmlich sagen.

Man darf wirklich sehr gespannt sein, was hier noch kommen mag. Heavy Metal aus Deutschland bedeutet eben Qualität und perfektes Arbeiten.

Das Album ist kurz, viel zu kurz und dennoch reicht es, um dir den Arsch zu versohlen!

Es muss ein Longplayer her von „Basement Prophecy“ und das so schnell wie möglich!!! Denn hier ist pure Lebensfreude am Start. So muss Heavy Metal im Jahr 2019 klingen. Frisch, knackig, solide Riffs, treibende Drums und ein Gesang der dich fesselt.

 

Mit „Metal Wizards“ endet dieses fantastische Werk. Das wäre normalerweise ein Song, für Rob Halfords Stimme, seines Zeichens Sänger von Judas Priest. Nur um euch, als Leser klar zu machen , mit was für einer Intesität hier gespielt und gesungen wird, Unglaublich was dieser Song doch für ein Brett ist. Er walzt alles bisher dagewesene nieder. „Basement Prophecy“ haben sich hier, mit nur fünf Songs direkt in mein Heavy Metal Herz gespielt.

 

Es gibt heutzutage unglaublich viele Bands, doch hier ist wirklich ein erwähnenswertes Album entstanden, dass es verdient, von EUCH gehört zu werden.

 

Note 1




Bewertung
Redaktion: (1)
1.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch