nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6728110
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Balls Gone Wild- Dicks Made Of Dynamite - Review
Das ist mal ne amtliche Ansage mit diesem Bandnamen! Schauen bzw. hören wir mal, was sich dahinter wirklich verbirgt.
Oder sind die Jungs etwa nur Weicheier, die auf dicke Hose machen?

Der Opener „Bäm Bäm Pow“ sorgt schon einmal für Stimmung im Tempel.
Leichtes wippen der Beine macht sich bemerkbar.
„Twisted Boobs“ groovt sich lässig in die Gehörgänge.
Die Songs sitzen bis jetzt auf den Punkt.
„White Nitro“ Vollgas und Pogo ihr Penner!
Die Party ist am Rocken und ihr legt White Nitro auf.
Die Horde die bei euch haust, macht alles platt.
„Balls Gone Wild“ ein im Midtempo angesiedelter Stampfer.
Mein Anspieltipp für Frischlinge!
Weiter geht’s mit „Set You Free“.
Aggressiv und Dynamisch sind die Zutaten für diesen Kracher!
„King with a Crown“ reiht sich nahtlos rockend in die „Balls Gone Wild“ Liga ein.
„So You Die“ hat alles was ein richtiger Street Song braucht.
Lederjacke überstreifen, die Boots an und ab die Post.
Übelst Rocken mit deinen Bro's ist angesagt!
„The Devils Women“ Ein Intro wie es AC/DC nicht besser machen könnte.
Die Gitarren treiben dich voran und ein gelungener Refrain zum mit gröhlen, macht immer gute Laune.
Live ist so etwas auch immer gut zu gebrauchen, um die Stimmung zu pushen.
Hier gibt es ehrlichen und dreckigen Stoff für eure Ohren.
„Rock til you Drop“ lässt keine Wünsche offen.
Frisch und wild wird hier gerockt.
Eine treibende Rhythmus Fraktion sowie ein Sänger „Vince van Roth“ der weiß, was er will.
Nämlich schnörkellosen Rock für die Rebellen der Strasse.
„Giselle“, „ "Hell in a Cell“ und „Monkey on your Back“ schlagen genau in diese Kerbe.
Dreckig, roh und ohne Kompromisse werden hier alle Register des Rock'n'Rolls gezogen.
Cd einlegen, abfeiern oder im Auto das Gaspedal voll durchtreten und den Bullen eine Verfolgungsjagd liefern.
Somit habt ihr eine ungefähre gefühlte Ahnung, wie das Teil rollt und rockt.....! Cheers!

Fazit: Die Eier sind definitv da um weiter zu machen. Gebt alles und rockt alles in Grund und Boden.
Meinen Segen habt ihr.
„ Bäm Bäm Pow“ or Die Motherfuckers!

Note 2




Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch