nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1204340
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


RAGE - Fragen an Victor Smolski (g)
Franky: "Hy Victor, erzähl unseren Lesern doch erst einmal, wer Du bist und in was für einer Band Du zur Zeit spielst. Für all diejenigen, die Dich nicht kennen.
Victor: "Mein Name ist Victor Smolski, ich bin Gitarrist der Gruppe Rage und auch Mind Odyssey.
Franky: "Wie seid Ihr zufrieden mit dem neuen Longplayer "Carved in Stone"?


Victor: "Wir sind sehr zufrieden. Die CD ist genau so geworden, wie wir es uns vorgestellt hatten und uns erreicht nur positive Kritik der Fans.
Franky: "Was sind Deine Lieblingsstücke daraus und warum?

Victor: "Der Song "Carved In Stone" ist eine absolute Hymne geworden und "Drop Dead!" knallt live voll auf die Fresse! "Open My Grave" hat ein sehr interessantes progressives Arrangement. Bombastisch ist "Lord Of The Flies" aufgrund des Arrangements und unserer Gastsängerin Jen Majura, deren Vocals auf der Platte eine ganz bestimmte Stimmung schafft.


Franky: "Wo hast Du so Gitarre spielen gelernt? Und mit was für einem Instrument hast Du eigentlich angefangen?

Victor: "Mit 6 Jahren habe ich in Minsk begonnen Cello und Klavier zu lernen. Später habe ich dann mit der E-Gitarre das Jazzcollege und das Konservatorium besucht und auch weltweit viel Einzelunterricht genommen.
Franky: "Wo hast Du die besten Ideen zum Songs schreiben? Ist es nicht schwierig nach so vielen Alben noch neue und gute Ideen zu finden?

Victor: "Am leichtesten fällt es mir Songs zu schreiben, wenn ich nach einem Rennwochenende mit einem völlig freien Kopf nach Hause komme. :grin :Dann jamm ich erst und nehme alle Ideen auf, die ich später sortiere.
Franky: "Wie ist es zu der Teilnahme bei Stefan Raab BundesVisionSongContest gekommen? Das Ihr einen deutsch gesungenen Titel am Start habt, hat mich doch sehr verwundert.

Victor: "Beim letzten Auftritt bei TV Total im letzten Jahr, wurden wir von Stefan Raab gefragt, ob wir evtl. Interesse daran hätten, für den NRW beim BundesVisionSongContest anzutreten. Extra dafür haben wir einen Song gemacht - auf deutsch. Wir hatten früher schon mal einen deutschsprachigen Song als Bonus Track veröffentlicht und zwar "Vollmond".
Franky: "Wie stehst Du zum Erfolg und die mit sich bringende Verantwortung?
Victor: "Es ist schön zu sehen, wenn Fans Deine Songs mögen! Und wir haben eine Verantwortung unseren Fans gegenüber, sie live nicht zu enttäuschen und im Studio die bestmögliche Qualität abzuliefern!

Franky: "Mit "Straight to Hell" habt Ihr ja einen Jahrhundert-Song geschrieben. Ich sage es deswegen, da viele die Euch nicht kennen, man nur sagen muss: "Straight to Hell" - dann macht es Klick! Hättet Ihr mit so einem Erfolg gerechnet?

Victor: "Als ich diesen Song, schrieb war eigentlich keiner begeistert, da der Song anfangs und als "zu kompliziert" abgetan wurde. Unsere damalige Plattenfirma wollte die Nummer erst gar nicht veröffentlichen. Das zeigt wiederum, dass man immer auf seine innere Stimme vertrauen sollte und kompromisslos das machen sollte, das man für das Richtige hält.
Franky: "Ich war mit Freunden bei einem Eurer Gigs und sie hatten Euch noch nie live gesehen. Ich schon, darum musste ich es ihnen mal ordentlich besorgen "hehe". 'Wie zum Teufel bekommen die so einen Sound zu dritt auf die Bühne - ist ja der Wahnsinn', sagten sie. Und meine Antwort: 'Schon mal den Gitarrenspieler und den Drummer beobachtet? Das sind zwei Höllenhunde!'. Also, Ihr habt sie mächtig beeindruckt.

Victor: "Danke, Danke! Wir üben viel und experimentieren ständig, um mit unserer Anlage den bestmöglichen Sound zu bekommen.
Franky: "DEmnach bedeuten Dir die Fans sehr viel!?

Victor: "Fans gehören zu unserer Familie! Wir danken allen unseren treuen Fans, denn sie erst ermöglichen uns, die Musik, die wir lieben, zu machen.
Franky: "Hast Du noch irgendwelche Sideprojects laufen oder ist RAGE Deine einzige musikalische Muse?

Victor: "Nach 10 Jahren Pause habe ich meine alte Band "MIND ODYSSEY" wieder zum Leben erweckt. Am 27.02.2009 wird unsere neue CD "Time To Change It" weltweit veröffentlicht und danach gehen wir auf Tour. Anfang März wird meine Lehr-DVD "School Of Metal" veröffentlicht, die von PPV Medien präsentiert wird.
Franky: "Eine Frage die mich immer persönlich interessiert. Was hört Victor Smolski Privat für Musik? Hast Du All-Time Faves?

Victor: "Da ich hin und wieder auch als Produzent tätig bin, höre ich sehr viel unterschiedliche Musik von Metal bis Klassik. Immer wieder gern höre ich in alte AC/DC oder Judas Priest Scheiben rein.
Franky: "Als Hobby hast Du Dir das Rennfahren ausgesucht, wie lässt sich das terminlich alles unter eine Decke bekommen. Ist das nicht Stress pur? Oder brauchst Du das, um abschalten zu können?
Victor: "Die Rennerei ist für mich genial zum Abschalten, denn wenn ich über die Nordschleife rase, kommt kein Gedanke in Bezug auf Musik in meinen Kopf. Teilweise ist es definitiv stressig, aber es macht dennoch eine Menge Spass… und speziell macht's noch mehr Spass, wenn ich sehe, wie meine Trophäensammlung stetig wächst." :grin:

Franky: "Weisst Du eigentlich, woher der Erfolg von RAGE kommt? Meine Freunde und Redaktionskollegen (genau gesagt Holger und Totte!) haben früher zu den Anfangszeiten mächtig Kopien in Kassettenform für alle Metaller im Rems-Murr-Kreis angefertigt!
:fg:

Victor: "Dann musst Du als nächstes einen "Rems-Murr-Kreis-Rage-Fan-Club" gründen! Und dann trinken wir Euren leckeren "Ficken"-Likör zusammen!
Franky: "Hier unsere obligatorische Ecke. Worte an Deine Fans, unsere Leser! Was stinkt Dir, was macht Dich glücklich, What ever! Hau rein, hier kannst Du alles loswerden.


Victor: "Danke an alle, die mich mit RAGE und auch mit MIND ODYSSEY supporten und uns stets die Treue halten. Das allerglückseligste Gefühl habe ich immer auf der Bühne, wenn ich vor mir unsere Fans sehe - denn genau DAS gibt mir die Energie, um weiter zu machen! Und ich hoffe, dass sich zukünftig die Lage der Musikindustrie wieder verbessert und den jungen Newcomerbands wieder eine Chance gegeben werden kann - so wie z. B. einer wirklich coolen Band namens "Subconsious", die auch aus Eurer Ecke im Schwabenländle stammen.
Franky: "Ich bedanke mich recht herzlich bei Dir und wünsche Dir und Jen alles Gute für die Zukunft. Habt eine schöne Zeit und passt auf Euch auf!

Victor: "Danke Dir für den Support und wir sehen uns entweder auf der Rennstrecke oder auf einem Ragekonzert" :fg: :fg:



Im Anschluss gibt es noch den Song "Gib dich nie auf" für den Contest bei Stefan Raab:




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by michl am 25.05.2005 - 14:04
Franky hats drauf !!
Let's rock :bang:

by Thor am 02.02.2009 - 16:12
Cool! Rage rules! HMH natürlich ooch! ;-)

by Horrace am 02.02.2009 - 23:01
Muhahaha! Das mit den Tapes hat Dir Vic wohl nicht so ganz abgenommen! :zwinker: Naja, aber immerhin haben wir damals wirklich einige Leute glücklich gemacht, ohne dass gleich einer schrie: Raubkopierer! Das waren noch Zeiten!

H...